Arbeit, Wohnen, Mobilität

Veröffentlicht am 09.11.2017 in Pressemitteilungen

Bietigheimer Zeitung Donnerstag, 26. Oktober 2017

Das Wort hat ...

 

Werner Kiemle

SPD-Fraktion

 

 

Bietigheim-Bissingen bietet vielen Menschen einen guten und sicheren Arbeitsplatz. Dies ist ein Merkmal der ganzen wirtschaftsstarken Region Stuttgart. Entsprechend hoch ist auch der Zuzug aus anderen (Bundes)ländern nach Baden-Württemberg. Die Folgen sind spürbar. Das Wohnraumangebot hat deutlich abgenommen. Die Preise zum Kauf oder zur Miete von Wohnraum gehen durch die Decke. Entspannung gibt es nur mit Fertigstellung von mehr Wohnungen.

In der Stadt soll auf zwei großen Flächen Wohnraum entstehen. Dies ist zum einen das ehemalige Valeo-Areal und künftige Lothar-Späth-Carré, zum anderen das Bogenviertel, ehemals DLW-Areal. Da der Markt es nicht selbst regelt, ist ein besonderes Augenmerk auf bezahlbaren und geförderten Wohnraum zu werfen. Dies kann nicht alleinige Aufgabe der städtischen Tochter und der Bürgerstiftung sein. Hier sind alle Bauträger mit Lösungen gefragt.

Beide Gebiete liegen in unmittelbarer Bahnhofsnähe an einem Verkehrsknotenpunkt. Ideale Voraussetzungen, um mit Bus, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß mobil sein zu können. Wenn darüber hinaus auf einen Teil der Stellplätze verzichtet werden kann, weil das eigene Auto entbehrlich wird, reduziert dies die Baukosten. Mobilität, Wohnen und Arbeiten hängen unmittelbar zusammen und sind dicke Bretter, die der Gemeinderat derzeit beim Mobilitätsentwicklungsplan und beim Bogenviertel zu bohren versucht.

Für die Mobilität in der Stadt gilt es, gut getaktete, schnelle und günstige, über den ganzen Tag verteilte Angebote im ÖPNV anzubieten, um den Umstieg attraktiv zu machen und eine Reduzierung im Straßenverkehr zu erreichen. Für außerhalb der Stadt müssen aber auch Kreis, Region, Land und Bund ihren Teil dazu beitragen, um den Umstieg zu fördern und die Reisezeit zu reduzieren. Darüber, wie Wohnen, Arbeiten, Nahversorgung und Freizeit im Bogenviertel unter einen Hut gebracht werden könnte, wird derzeit nachgedacht. Beide Themen, Bogenviertel und Mobilitätsentwicklungsplan, werden in absehbarer Zeit der Bevölkerung vorgestellt.

Sie, die Bürgerschaft, sind eingeladen sich mit Ideen und Vorschlägen einzubringen.

An dieser Stelle kommen die Fraktionen im Gemeinderat zu Wort. Sie sind für den Inhalt verantwortlich.

 

Homepage SPD Ortsverein Bietigheim-Bissingen

Nächste Termine in Löchgau, Freudental u. Umgebung

03.07.2018, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Vorstandssitzung Gasthof zum Hirsch Hauptstraße 26, 74343 Sachsenheim

03.07.2018, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Monatsrunde Gasthof zum Hirsch Hauptstraße 26, 74343 Sachsenheim

04.07.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
SPD-Bürgergespräch: Neues aus dem Gemeinderat

Sie möchten an den Ortsverein spenden?

Bankverbindung des SPD-Ortsvereins Löchgau-Freudental:
IBAN: DE88 6006 9538 0068 0050 08
bei der Löchgauer Bank (BIC: GENODES1LOC)