Informationsreise für politisch Interessierte nach Berlin

Veröffentlicht am 23.11.2016 in MdB und MdL
Besuch im Bundestag
Fotostrecke»

Informationsreise für politisch Interessierte nach Berlin

„Der Gerechtigkeit Recht verschaffen“ Josip Juratovic, MdB

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic machten sich kürzlich politisch Interessierte aus dem Wahlkreisen Heilbronn und Neckar-Zaber (einige Teilnehmer auch aus Bietigheim-Bissingen) schon früh morgens mit dem Bus auf den Weg nach Berlin. Der Besuchsdienst des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung hatte ein umfangreiches Programm für die Besuchergruppe erstellt und uns einen kompetenten Begleiter zur Seite gestellt.

Bereits vor dem Einchecken im Hotel ging es an die Bernauer Straße, wo sehr eindrucksvoll die Geschichte der Berliner Mauer und deren tragischen Erlebnisse und Todesfälle der Menschen aus dem Ostteil der Stadt dargestellt sind.

Am nächsten Tag wurde uns sehr eindrücklich die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Bundestages erklärt. Beim anschließenden Brezelfrühstück in der Baden-Württembergischen Landesvertretung hörten wir, welche Aufgaben und Verzahnungen im Interesse des Landes von dort im politischen Berlin wahrgenommen werden.

Eine Stadtrundfahrt mit dem Schwerpunkt des Regierungsviertels schloss sich dem vorangegangenen Mittagessen an. Dann ging es weiter zum Haus der Wannsee-Konferenz. Dort wurden wir sehr kompetent über den Hergang dieser Konferenz, zu der auch Vertreter anderen europäischer und afrikanischer Länder eingeladen waren, u.a. anhand von Originalprotokollabschriften und -dokumenten informiert. Demnach war es eine ausgemachte Sache, letztendlich die Juden zu vernichten.

Ein Besuch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales am folgenden Tag, mit einer Einführung durch eine Mitarbeiterin des Ministeriums, vermittelte interessante Einblicke in die vielseitigen Aufgaben. Die Gelegenheit zur Diskussion wurde durch einige Teilnehmer genutzt, die ihre Fragen zu sozialen Themen stellen konnten.

Nach dem Mittagessen trafen wir uns zum Sicherheits-Check am Reichstagsgebäude - die Besichtigung des Plenarsaales des Bundestages stand auf dem Programm. Auch hier erhielten wir wieder einen kleinen Vortrag auf der Zuschauertribüne über die Aufgaben und Arbeitsweise des Parlamentes. Alle waren gespannt auf das Gespräch mit dem SPD-Abgeordneten Josip Juratovic. Er berichtete von seiner Tätigkeit und seinen Aufgaben im Parlament und im Auswärtigen Ausschuss. Er sieht seine Aufgabe unter dem Aspekt „der Gerechtigkeit Recht zu verschaffen“. Nach einem Gruppenfoto war Gelegenheit die Kuppel des Reichstagsgebäudes zu begehen. Hier konnte man trotz etwas bedecktem Himmel Berlin von oben betrachten.

Natürlich durfte ein Besuch im Willy-Brandt-Haus der SPD nicht fehlen. Dort erhielten wir mit einem kurzen Filmbeitrag Einblick in die Geschichte der SPD.

Es kam jetzt schon wieder der Tag der Abreise, jedoch stand noch der Besuch im Stasi-Museum mit einer Führung und einem Informationsgespräch auf dem Programm. Die Informationen erhielten wir von einem echten Berliner, der nicht weit von der Stasi-Zentrale gewohnt hat und das Geschehen vor allem bei der Wende aus nächster Nähe miterlebte. Unter die Haut gingen auch die Informationen, mit welchen Mitteln die Stasi gearbeitet hat, so wurden u.a. ‚unliebsame‘ Zeitgenossen ‚zersetzt‘. Dazu gab es einen ganzen Katalog von üblen Maßnahmen; heute könnte man dies als übelste Art von mobbing bezeichnen.

Auf der Heimfahrt wurde noch viel über das Erlebte und Gesehene diskutiert.

WB

 

Homepage SPD Ortsverein Bietigheim-Bissingen

Nächste Termine in Löchgau, Freudental u. Umgebung

03.07.2018, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Vorstandssitzung Gasthof zum Hirsch Hauptstraße 26, 74343 Sachsenheim

03.07.2018, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Monatsrunde Gasthof zum Hirsch Hauptstraße 26, 74343 Sachsenheim

04.07.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
SPD-Bürgergespräch: Neues aus dem Gemeinderat

Sie möchten an den Ortsverein spenden?

Bankverbindung des SPD-Ortsvereins Löchgau-Freudental:
IBAN: DE88 6006 9538 0068 0050 08
bei der Löchgauer Bank (BIC: GENODES1LOC)