Bürgermeister Steffen Bühler am SPD-Stammtisch zu Gast

Veröffentlicht am 16.02.2012 in Gemeindenachrichten

„Das Haushaltsjahr 2012 gibt der Stadt Besigheim die Chance Schulden abzubauen, die Kleinkinderbetreuung weiter auszubauen und nach gründlicher Beratung über die Zukunft des Besigheimer Stromnetzes zu entscheiden“, leitete Bürgermeister Steffen Bühler seine Betrachtung
zum Haushaltsjahr 2012 ein. Auch der Gemeinderat der Stadt sehe es so, dass die verbesserte Finanzlage zur Konsolidierung der Stadtfinanzen genutzt werden muss. Einigkeit bestehe auch darin, dieses Jahr rund 1,2 Millionen Euro Schulden zu tilgen, ohne geplante Vorhaben zurückstellen zu müssen.
Gemeinderat und Stadtverwaltung begrüßen besonders , dass die neue Landesregierung bereit sei, ab 2014 bei der Kinderbetreuung der unter 3-Jährigen 68 % der Kosten zu übernehmen. Dies werde sich positiv auf den Haushalt der Stadt auswirken. Das Betreuungskonzept, das bis Sommer 2013 in der Stadt umgesetzt werden muss, fand bei den anwesenden Bürgern große Zustimmung.
Sorge bereitet den Verantwortlichen aber die Tatsache, dass bundesweit rund 40 000 Erzieherinnen und Erzieher fehlen werden. Allein in Besigheim werden in den nächsten Jahren zusätzlich ca.15 Fachkräfte benötigt. Hier sei in der Vergangenheit versäumt worden, rechtzeitig die Ausbildung sicherzustellen.
Auf die Suche nach neuen Windkraftstandorten angesprochen, berichtete der Bürgermeister, der Verwaltungsgemeindeverband Besigheim, dem sieben Gemeinden in der Nachbarschaft angehören,
sei aufgefordert, geeignete Standortvorschläge zu machen. Es bleibe abzuwarten, welche Vorschläge kommen werden.
Im Blick auf den Tourismus in Besigheim solle zukünftig die Renaturierung der Neckaraue angegangen werden. Hier könne der Natur etwas zurückgegeben werden. Natürliche Lebensräume für Vögel und Wasservögel und verschiedene Fischarten könnten so wieder geschaffen werden.
Großes Interesse fand der Bürgermeister mit seinen Überlegungen zu dem zum Ende 2012 auslaufenden Stromkonzessionsvertrag. Hierzu stellte er drei Varianten vor, über die der Gemeinderat derzeit berät. Bis Sommer sollen die Beratungen im Gemeinderat abgeschlossen sein, danach soll die Öffentlichkeit informiert und eingebunden werden.
Die Bürger ermunterten den Bürgermeister, alle notwendigen Fragen weiter zu untersuchen, um eventuell auch die Schaffung eigener Stadtwerke für den Betrieb des Stromnetzes in Besigheim
als Alternative zur Entscheidung anzubieten.
Der SPD-Vorsitzende Bruno Kneisler dankte Bürgermeister Bühler für den Besuch am SPD-Stammtisch und sprach für 2013 eine erneute Einladung aus.

 

Homepage SPD Besigheim, Gemmrigheim und Walheim

Nächste Termine in Löchgau, Freudental u. Umgebung

Die Termine der SPD in Löchgau und Freudental

09.10.2018, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung

09.10.2018, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Monatsrunde

10.10.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD-Bürgergespräch
nähere Infos folgen ...

Alle Termine

Sie möchten an den Ortsverein spenden?

Bankverbindung des SPD-Ortsvereins Löchgau-Freudental:
IBAN: DE88 6006 9538 0068 0050 08
bei der Löchgauer Bank (BIC: GENODES1LOC)