Für eine nachhaltige Stadt: SPD will Stelle für den Klimaschutz schaffen

Veröffentlicht am 07.05.2019 in Pressemitteilungen

Einen zentralen Baustein für die soziale, nachhaltige und gerechte Weiterentwicklung der Stadt sieht die SPD in der Schaffung einer Stelle für den Klimaschutz. „Wir möchten das Optimale für den Klimaschutz in Bietigheim-Bissingen erreichen.

Die bisherigen Anstrengungen wollen wir zusammenführen, Kreativprozesse anstoßen und neue Klimaschutzaktivitäten umsetzen. Dazu benötigen wir ein Klimaschutzmanagement. Wir wollen nicht nur über den Klimawandel reden, sondern auch konkret handeln“, macht der Spitzenkandidat der SPD, Thomas Reusch-Frey, deutlich.

Die SPD möchte dabei die Bürgerstiftung Bietigheim-Bissingen mit einbeziehen. Zu deren Stiftungszwecken gehört jetzt schon ein nachhaltiges Gemeinwesen. „Diesen Zweck müssen wir in der aktuellen Situation in die Tat umsetzen.

Das soll auch ein Signal in die gesamte Bürgerschaft hinein sein, denn alles sind gefragt und gefordert“, wie Reusch-Frey deutlich macht. Generationenübergreifend sollen die Menschen für das Thema gewonnen werden.

Die bereits aktiven Gruppen, Initiativen, Vereine, Schulen und Kirchen sollen mit der Verwaltung, der Politik und der Wirtschaft gemeinsam an dem Thema arbeiten“, führt die SPD aus. Ob Klimaschutzbeauftragte bzw. – beauftragter oder Klimaschutzmanagerin – bzw. –manager die passende Bezeichnung ist, das ist noch offen.

 

Homepage SPD Ortsverein Bietigheim-Bissingen

Nächste Termine in Löchgau, Freudental u. Umgebung

Die Termine der SPD in Löchgau und Freudental

17.09.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD-Ortsverein Vorstandssitzung

19.09.2019 - 22.09.2019 SPD-AG60+: Jahresausflug nach Dresden
nähere Info folgt

02.10.2019, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD-Bürgergespräch
nähere Infos folgen

Alle Termine

Sie möchten an den Ortsverein spenden?

Bankverbindung des SPD-Ortsvereins Löchgau-Freudental:
IBAN: DE95 6049 1430 0068 0050 08
bei der Löchgauer Bank (BIC: GENODES1VBB)