SPD will Wählervertrauen zurück gewinnen - mehr soziale Gerechtigkeit nötig

Veröffentlicht am 03.03.2010 in Ortsverein

Bruno Kneisler bleibt weiter Besigheimer SPD -Vorsitzender

" Das Jahr 2009 mit seinen vielen Wahlen war ein schwarzes Jahr für die SPD. Wir müssen das Wählervertrauen zurück gewinnen, dies hauptsächlich mit der Forderung nach mehr sozialer Gerechtigkeit und Bildungschancen in unserer Gesellschaft", stellte der Besigheimer SPD-Vorsitzende Bruno Kneisler am Schluss seines Jahresberichtes als Forderung für die Zukunft fest.
Kritisch beurteilte er auch das Auftreten und die Arbeit der Regierungskoalitionen in Berlin und Stuttgart." Das ist peinlich, was da tagtäglich den Bürgern an schlechtem Theater vorgeführt wird", so Kneisler.
Zu Beginn der Jahreshauptversammlung galt es zwei Jubilaren herzlich zu danken für treue Mitgliedschaft.. Christa Vögele 25 Jahre und Alt-Stadtrat Siegfried Rispeter 40 Jahre in der SPD , beide aus Ottmarsheim Erinnert wurde bei den Ehrungen an den 100. Geburtstag von Maria Nachtigall ( Mitglied der SPD und der AWO ) und die Gedenktafel für die erste Frau im Besigheimer Gemeinderat. Weiter wurde berichtet, dass die Gemmrigheimer SPD-Mitglieder sich dem Ortsverein Besigheim angeschlossen hätten. Ihnen galt ein besonderer Willkommensgruß.
Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorsitzende Bruno Kneisler für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Seine Stellvertreter sind Stefan Ernst, Besigheim und der Juso-Vorsitzende Max Träger aus Mundelsheim.
Als Beisitzer im Vorstand sind kraft Amtes die beiden Fraktionsvorsitzenden der SPD Joachim Stark aus Besigheim und Dr. Jörg Frauhammer aus Gemmrigheim. Als weitere Beisitzer wählten die Mitglieder Shirley Haiber, Bernd Spahr und Christoph Köhler, alle drei Besigheim, in den Vorstand. Letzterer wurde beauftragt, auch weiterhin Samstags-Frühschoppen zu politischen Themen zu veranstalten. Als Kassenprüfer wurden Eija Schütz und Gerd Naumann bestellt.
Als Delegierte zu den Kreiskonferenzen wurden Max Träger, Bruno Kneisler und Wolfgang Schütz gewählt. Zur Nominierungskonferenz zur Aufstellung einer oder eines Landtagswahl-Kandidaten vertreten die Besigheimer SPD als Delegierte:
Max Träger, Bruno Kneisler, Wolfgang Schütz, Stefan Ernst, Bernd Spahr und Jan Winkler.
In der Aussprache wurde heftig über den Atomausstieg und die Tricks zum Weiterbetrieb des GKN I, die unerfreuliche Entwicklung der Kosten zu Stuttgart 21 und den geplanten Campingplatz am Neckar diskutiert. An diesen Beispielen wurde aufgezeigt, dass Entscheidungen bewusst am Bürger vorbei getroffen werden.

 

Homepage SPD Besigheim, Gemmrigheim und Walheim

Nächste Termine in Löchgau, Freudental u. Umgebung

Die Termine der SPD in Löchgau und Freudental

10.12.2020, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD-OV Vorstandssitzung

21.02.2021, 00:00 Uhr - 14.03.2021, 18:00 Uhr Briefwahl
Jetzt ist Briefwahl möglich. Ihre Stimme für Daniel Haas und die SPD . www.gemeinsam- …

20.11.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Bachputzete in Löchgau

Alle Termine

Sie möchten an den Ortsverein spenden?

Bankverbindung des SPD-Ortsvereins Löchgau-Freudental:
IBAN: DE95 6049 1430 0068 0050 08
bei der Löchgauer Bank (BIC: GENODES1VBB)