Unsere guten Leistungen werden nicht wahrgenommen

Veröffentlicht am 25.01.2016 in Presseecho

Bietigheimer Zeitung, Freitag, 22. Jan. 2016

„Unsere guten Leistungen werden nicht wahrgenommen“

Der Bietigheimer Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey zu den schlechten Umfrage-Ergebnissen der SPD Die SPD in Baden-Württemberg befindet sich nicht mal acht Wochen vor der Wahl im freien Fall.

Die Wahlprognosen machen Kandidaten wie Thomas Reusch-Frey den Wahlkampf nicht eben leichter.

ANDREAS LUKESCH

Bietigheim-Bissingen. Nur nicht irritieren lassen: Thomas Reusch-Frey, Landtagsabgeordneter und Kandidat der SPD für den Wahlkreis Bietigheim-Bissingen, will sich schon aus Prinzip von Wahlprognosen und Politbarometern nicht aus dem Konzept bringen lassen.

Die Umfragen zur Landtagswahl machten ihn nachdenklich, ließen ihn aber nicht resignieren, so Reusch-Frey. Schwer genug ist das, denn bei den Sozialdemokraten ist sieben Wochen vor der Landtagswahl Feuer unterm Dach. Jüngste Wahlprognosen sehen die SPD im Land zwischen 13 und 15 Prozent und damit nur noch unwesentlich vor der AfD. Eine Katastrophe, nicht nur für die SPD.

Auch die nach wie vor starken Grünen müssen nun fürchten, dass ihnen die Roten eine Neuauflage der grün-roten Koalition vermasseln. Bei den Gründen für das Abschmieren der SPD kann auch Reusch-Frey nur wage spekulieren und es klingt eher hilflos denn analytisch, wenn der Bietigheimer sagt: „Unsere guten Leistungen werden nicht wahrgenommen und entsprechend gewürdigt. Aber bei einem so starken Ministerpräsidenten tut man sich immer schwer in der zweiten Reihe.“

Erklärtes Ziel von Reusch-Frey ist es natürlich, wieder in den Landtag einzuziehen. Deshalb hofft er mindestens das überdurchschnittliche Wahlergebnis von 2011 mit mehr als 23 Prozent einzufahren. Doch die Chancen verringern sich mit jedem Prozentpunkt, den die SPD insgesamt weiter absackt. Deshalb will sich Reusch-Frey auch gar nicht der Promi-Genossen im Land bedienen, sondern allein auf seine eigenen Leistungen als Landtagsabgeordneter abzielen.

Reusch-Frey: „Für mich zählt mein persönliches Ergebnis.“ Der gelernte Pfarrer weiß, dass er sich in Sachen Engagement nichts vorwerfen muss. Der SPD-Mann gehört unbestritten zu den fleißigen Landtagsabgeordneten. Und so wird er auch noch in den nächsten Wochen von Veranstaltung zu Veranstaltung ziehen und seine Botschaft verkünden: „Wer die amtierende Landesregierung behalten will, muss SPD wählen.“

 

Homepage SPD Ortsverein Bietigheim-Bissingen

Nächste Termine in Löchgau, Freudental u. Umgebung

Die Termine der SPD in Löchgau und Freudental

09.10.2018, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung

09.10.2018, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Monatsrunde

10.10.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD-Bürgergespräch
nähere Infos folgen ...

Alle Termine

Sie möchten an den Ortsverein spenden?

Bankverbindung des SPD-Ortsvereins Löchgau-Freudental:
IBAN: DE88 6006 9538 0068 0050 08
bei der Löchgauer Bank (BIC: GENODES1LOC)